Führungen

Blockheide Themenfrühschoppen

Geführte Phototour „Steinriesen hautnah“

mit Christian Bauer, Hobbyfotograph aus Gmünd

Auf dem Weg durch die Blockheide versuchen Sie die Handschrift der Natur sowie ihre Bilder und Botschaften zu lesen und in eigenen Bildern festzuhalten. Ein erfahrener Naturphotograph unterstützt Sie mit Tipps.

Sonntag, 19. Mai um 9.30 Uhr // Treffpunkt: Schutzhaus Blockheide

2 Std. + Einkehrschwung im Schutzhaus // Erwachsene € 8,- und Kinder € 3,-


Reviergang mit dem Jäger

mit Walter Macho, Hegeringleiter aus Gmünd Eibenstein

Normalerweise treffen unsere Jäger nur selten auf Blockheidebesucher, denn sie bewegen sich sehr zeitig in der Früh oder eher spät in der Abenddämmerung in ihrem Revier. Der heutige Reviergang ist eine Ausnahme bei dem Sie interessante Einblicke in die Aufgaben der Jägerschaft erhalten.

Sonntag, 2. Juni um 9.30 Uhr // Treffpunkt: Schutzhaus Blockheide

2 Std. + Einkehrschwung im Schutzhaus // Erwachsene € 8,- und Kinder € 3,-


Sensenmahd in der Blockheide

mit Johann Hofbauer und einigen Helfern

An diesem Vormittag bekommen Sie Einblick wie eine Wiese im Naturpark fachgerecht mit der Sense gemäht wird. Ein fast verschwundenes bäuerliches Kulturgut können Sie unter erfahrener Anleitung selbst ausprobieren. Falls vorhanden, können Sie ihre eigene Sense mitbringen.

Sonntag, 21. Juli um 9.30 Uhr // Treffpunkt: Schutzhaus Blockheide

2 Std. + Einkehrschwung im Schutzhaus // Erwachsene € 8,- und Kinder € 3,-


Was wächst und blüht den da?

Sonntag, 4. August um 9.30 Uhr

LEIDER FINDET DIE FÜHRUNG NICHT STATT.


Heilkräuter in der Blockheide

mit Mag. Isabella Kitzler, Apothekerin Gmünd Neustadt

Bei dieser Wanderung durch den Naturpark erkunden wir gemeinsam unter fachkundiger Anleitung den Garten der Natur. Wir werden natürliche Heilkräuter und Wildkräuter erkennen, besprechen und kosten.

Sonntag, 6. Oktober um 9.30 Uhr // Treffpunkt: Schutzhaus Blockheide

2 Std. + Einkehrschwung im Schutzhaus // Erwachsene € 8,- und Kinder € 3,-


Lebensgemeinschaft Wald - Natur und Bewirtschaftung im Widerspruch?

mit Dipl. Ing. Florian Ruzicka, Waldwirtschaftsfachmann der Fachschule Edelhof

Blockheidebesucher erleben den Wald meist als natürliche Umrahmung des Naturparks und als Einladung sich noch etwas tiefer in die Geheimnisse der ökologischen Zusammenhänge einzulassen. Umso größer ist manchmal die Irritation wenn die Waldbewirtschaftung mit modernen Maschinen beobachtet wird. Der Waldwirtschaftsfachmann wird mit ihnen besprechen wie in der Praxis die Erholungsfunktion des Waldes und die wirtschaftlichen Nutzung zusammengehen.

Sonntag, 13. Oktober um 9.30 Uhr // Treffpunkt: Schutzhaus Blockheide

2 Std. + Einkehrschwung im Schutzhaus // Erwachsene € 8,- und Kinder € 3,-

 




BLOCKHEIDE PUR! Der Zauber des Nordwalds.

"Die schönsten Plätze des Waldviertels an der Seite von Roland Kernstock kennenzulernen, ist mit Sicherheit außergewöhnlich und einzigartig." (Erich Schacherl, Journalist)

Entdecken Sie eine legendäre Landschaft! Es gibt einen Ort, wo Abenteuer darauf warten, erlebt zu werden; wo Rätsel darauf warten, gelöst zu werden; wo die Wildnis darauf wartet, erforscht zu werden; wo Menschen darauf warten, zu Freunden zu werden: DIE BLOCKHEIDE. ROLAND KERNSTOCK, "Pfadfinder des Nordwalds", Waldviertel-Experte und Autor von 14 Waldviertel-Büchern, führt Sie durch den Naturpark Blockheide Gmünd-Eibenstein und zu Plätzen voll Kraft und Magie! Sie sehen Felsformationen, die zu den größten des Waldviertels gehören, und erfahren ihre Entstehungsgeschichte und die Mythen, die mit ihnen verbunden sind. Nach Ihrem Waldviertel-Abenteuer steht für sie ein regionales Spezialitäten-Buffet (im Paketpreis inkludiert - exkl. Getränke) mit Köstlichkeiten u.a. vom Mangalitza-Schwein und hausgemachten Mohnzelten im Schutzhaus oder am keltischen Festplatz bereit und Roland Kernstock erzählt ihnen gerne mit seiner Gitarre von Freiheit und Abenteuern im Nordwald.

Samstag, 18. Mai 2019 um 14.00 Uhr
Samstag, 29. Juni 2019 um 14.00 Uhr
Samstag, 20. Juli 2019 um 14.00 Uhr
Samstag, 24. August 2019 um 14.00 Uhr

Treffpunkt: Blockheideturm // 3 Std. + anschließende Verpflegung lt. Programm // Erwachsene € 20,- und Kinder (bis 14 Jahre) € 10,-

Mindest-Teilnehmerzahl: 8 Personen




Wasserbüffelführung

Bei diesen 4 Terminen erhalten Sie interessante Einblicke in das Wasserbüffelprojekt in der Lainsitzniederung.

Unsere 4 Büffelexperten werden sich jeweils ein spezielles Thema zum Schwerpunkt machen:

Samstag, 22. Juni 2019 um 14.00 Uhr mit Prof. Ernst Wandaller "Naturschutzgebiet und anschließend kurze Filmvorführung in der Latschenhütte"
Samstag, 13. Juli 2019 um 14.00 Uhr mit Max Wandaller "Pferdearbeit in der Wasserbüffelweide, Aufgaben eines Cowboy´s"
Freitag, 16. August 2019 um 17.00 Uhr mit unserem Büffelbauern Werner Altmann "Tierhaltung und Vermarktung"
Freitag, 13. September 2019 um 17.00 Uhr mit dem Naturschutzexperten Mag. Axel Schmidt "Projekt und erste Auswirkungen"

Treffpunkt: Parkplatz Latschenhütte

Dauer: ca. 2h // Kosten: freie Spende // ohne Verpflegung




Naturschätze aus Wald und Heide

Kräuterführung

mit Daniela Somloi

Ein altes Sprich Wort sagt: „Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen"
Während einer Wanderung durch unser einzigartiges Naturschutzgebiet stelle ich Euch die Schätze der Natur vor, erzähle was sie zu unserem Wohlbefinden beitragen können, und wie man zu Hause einfache Rezepturen nach überlieferten Rezepten zubereitet.

Mittwoch, 21. August 2019 um 15.00 Uhr
Mittwoch, 28. August 2019 um 15.00 Uhr
Mittwoch, 11. September 2019 um 15.00 Uhr
Mittwoch, 18. September 2019 um 15.00 Uhr

Treffpunkt: Parkplatz Gasthaus Traxler

Dauer: ca. 2h // Kosten: freie Spende // ohne Verpflegung